96 | Christopher Buhr

Der etwa 4.000 qm große Garten wurde vor 40 Jahren angelegt und von uns 2014 in sehr verwahrlostem Zustand erworben. 2015 pflanzten wir die erste Staude unseres Lebens. Seit 5 Jahren werden die Gartenbereiche nach und nach durch uns erneuert. Es entstand ein junger Staudengarten mit teilweise altem Baumbestand und großer Teichanlage.

97 | Manfred Ostermann

Ein Themengarten auf ca. 1.000 qm mit diversen Gehölzraritäten. Im Vorgarten Stauden, Rosen und Gehölze. Hinter dem Haus ein Heide- und Zwergkoniferengarten, ein Bereich mit Rhododendren, ein Gartenteil im fernöstlichen Stil sowie zwei Gartenkulissen mit mediterranem und mittelalterlichem Flair.

98 | Gerd Winzek, Rosengarten an der Elbe

In unserem Rosengarten wachsen 580 Rosensorten mit dem Schwerpunkt auf historische Rosen. Von Anfang an haben wir Wert auf eine Gift – und Chemie freie Bewirtschaftung gelegt und einen Lebensraum für Insekten, Vögel und Kleintiere geschaffen. Rosen, Stauden und Gehölze wachsen organisch miteinander, klar strukturierte Beete und naturnahe Bereiche gehen harmonisch ineinander über. Zum Hauptwochenende ist das Bienenmobil des Imkerverbandes …

99 | Hermine Musfeldt und Egon Klein

600 qm Stadtgarten. Exotische Pflanzen in Kübeln und Töpfen, Steingarten und reiche Auswahl an Sempervivum und Levisien, Jovibarba (ca. 800 Stck), Clematis, Hibiskus. 2 Gewächshäuser mit Kakteen und anderen Sukkulenten. Viele andere Staudenpflanzen, gemütliche Sitzecken und Wintergarten zum Klönen.

95 | Silke und Walter Frömming

Großer Landhausgarten (9.000 qm). Blühende Rabatten mit Stauden, Rosen und Gräsern. Vielfältige Gartenräume, seltene Gehölze und Raritäten, Senkgartenanlage, Präriegarten, Waldgarten, Stumpery, unzählige Schattenpflanzen, über 600 Hostasorten uvm. Jahreszeitlicher Wandel entsteht durch ungezählte Frühblüher, sommerliche Fülle und Pflanzen mit Herbstaspekt. Ein Garten für Entdecker, Pflanzenliebhaber und Lustwandler.